Verwalterwechsel leicht gemacht

TRANSFER ASISTENT

HABEN SIE BEREITS EINE HAUSVERWALTUNG? MACHT NIX! WECHSELSERVICE FÜR IHR HAUSVERWALTUNG

You are here:

So einfach wechseln Sie Ihre Verwaltung

TERRA WECHSEL ASSISTENT

Sie denken darüber nach zu einem anderen Verwalter zu wechseln? Dafür gibt es sicherlich gute Gründe. Was es auch ist, wir können über alles reden. Wir nehmen Ihren Wechselwunsch ernst und kümmern uns um einen schnellen und unkomplizierten Wechsel. Wer sich für eine neue Hausverwaltung entscheidet steht vor der Herausforderung, wie sag ich es meinen Miteigentümern und meinem bisherigen Verwalter?

Mit dem Verwalterwechsel Assistent der Terra Tecta International d.o.o. gehören solche Probleme der Vergangenheit an. Denn mit unserem Wechsel Assistent wechseln Sie bequem und stressfrei und in nur wenigen Tagen zu Ihrer neuen Hausverwaltung. Teilen Sie uns einfach Ihren Wechselwunsch über das Wechselformular mit. Den Rest erledigen wir für Sie. Wir erstellen Ihnen ein passendes Angebot, informieren Ihre Miteigentümer, bereiten die Abstimmungen vor, erstellen Ihren neuen Inter-Ownership Vertrag und kündigen Ihre aktuelle Verwaltung.

Von der Kündigung bis zum Wechsel

WIR KÜMMERN UNS UM ALLES

Sie möchten Ihren Verwalter ohne Aufwand wechseln? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir übernehmen für Sie alle notwendigen Schritte um einen reibungslosen Übergang sicher zu stellen. Aus Erfahrung wissen wir, dass es bei einem Verwalterwechsel in der Zeit zwischen der Kündigung und dem Vertragsende oft zu Problemen und einer mangelhaften Verwaltung seitens der gekündigten Verwaltung kommt.

Um diese Problematik zu vermeiden und um eine lückenlose professionelle Verwaltung Ihrer Liegenschaft während des gesamten Wechselprozesses zu gewährleisten bieten wir Ihnen die Services der Terra Tecta International bereits ab der Vertragsunterzeichnung an und nicht ab dem Vertragsbeginn. Zahlen müssen Sie aber erst ab dem offiziellen Vertragsbeginn.

So funktioniert der Wechsel Assistent

SCHRITT FÜR SCHRITT

Ihr Verwalterwechsel ausführlich erklärt. Wenn Sie zu uns wechseln möchten, wählen Sie beim Abschluss unter „Vertragswechsel“ nur Ihren bisherigen Verwalter aus – sonst nix. Alles Weitere übernehmen wir unkompliziert und kostenlos für Sie. Keine Sorge, Ihr Objekt ist immer lückenlos verwaltet. Bis zum Vertragsende mit Ihrer alten Hausverwaltung profitieren Sie einfach schon von den Leistungen der Terra Tecta Hausverwaltung. Wir teilen Ihnen per E-Mail das Enddatum Ihres alten Verwaltervertrags mit. Den ersten Beitrag an uns zahlen Sie erst zum offiziellen Vertragsbeginn.

Schritt 1:

Nachdem Sie Sich beim Wechselassistent der Terra Tecta International registriert haben verifizieren Wir Ihre Daten und die Ihrer Liegenschaft und erstellen Ihr persönliches Konto. Nach der Verifizierung Ihrer Liegenschaft schicken wir Ihnen und den Miteigentümer Ihrer Immobilie eine E-Mail in der Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten zum Terra Tecta Wechselassistenten finden.

Schritt 2:

Sie können jetzt jederzeit und von überall den Wechsel Ihrer Hausverwaltung online verfolgen und alle notwendigen Schritte planen und veranlassen. Dafür stehen Ihnen eine Vielzahl an Vertragsmustern, Mustertexten und Formularen zur Verfügung. Nutzen Sie die automatische Abstimmungsfunktion um Ihren derzeitigen Verwalter abzuwählen Ihren neuen Verwalter zu wählen.

Schritt 3:

Nachdem Sie und Ihre Miteigentümer alle Ihre Abstimmungen, Verträge und Vollmachten bequem Online erledigt haben, und sich für uns als Ihren neuen Verwalter entschieden haben kann nun der Wechsel zu Ihrer neuen Hausverwaltung vollautomatisch für Sie erledigt werden. Wenn wir den Wechsel für Sie vollzogen haben erhalten Sie eine Mail mit allen relevanten Unterlagen und Beschlüssen zu Ihrem Wechsel.

Schritt 4:

Nachdem wir Sie nun als neuen Kunden unserer Hausverwaltung begrüßen dürfen, wandeln wir Ihr Konto für den Terra Tecta Wechselassistent in ein Bestandskundenkonto bei unserem Online Verwaltungsportal TerraMaxx um, um Ihnen und Ihren Miteigentümern weiterhin die volle Kontrolle bei absoluter Transparenz zu Ihrer Liegenschaft bieten zu können.

Natürlich können Sie den Verwalterwechsel-Service auch in einer Filiale der Terra Tecta International erledigen lassen. Bringen Sie dazu bitte Ihre Persönlichen Daten und die Daten zu Ihrer Liegenschaft und die Unterlagen zu Ihrem bisherigen Verwalter mit.

Bitte beachten Sie, dass nicht jedes Regional Büro den Verwalterwechsel anbietet. Aber immer, wenn Sie zur Terra Tecta Hausverwaltung wechseln, nehmen wir Ihnen die Arbeit ab. Mit unserem kostenlosen Verwalterwechsel-Service ist das ganz einfach: Sie müssen uns nur beauftragen und wir erledigen den Papierkram.

Die wichtigsten Fragen zum Verwalterwechsel

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Hier finden Sie alle Informationen rund um Ihren Verwalterwechsel. Fragen wie Sie den Verwalter wechseln, wann sie Wechseln sollten, und was Sie dabei beachten sollten werden hier beantwortet und sollte Ihre Fragen nicht in unserem FAQ Bereich sein, stehen wir Ihnen jederzeit persönlich zur Verfügung.

Der Wechsel der Hausverwaltung in Ihrer Liegenschaft ist nicht immer ganz einfach. Um die aktuelle Verwaltung zu wechseln benötigen Sie zuerst einen Mehrheitsbeschluss zur Abwahl und Kündigung Ihrer aktuellen Hausverwaltung und einen Mehrheitsbeschluss zur Wahl der neuen Hausverwaltung und zum Abschluss eines neuen Verwaltervertrags. Haben Sie und Ihre Miteigentümer diese Beschlüsse gefasst muss der Vertreter der Miteigentümer einen Annex zum Inter-Management Vertrag unterschreiben und den Verwaltungsvertrag mit dem Neuen Verwalter im Auftrag und Namen der Eigentümergemeinschaft abschließen.

Grundsätzlich können Sie jederzeit den Verwalterwechseln. Bei einer regulären Kündigung Ihres bisherigen Verwalters müssen Sie die Kündigungsfristen aus Ihrem Verwaltervertrag beachten damit Ihnen und Ihren Miteigentümer keine doppelten Kosten oder Konventionalstrafen entstehen. Die Kündigung aus wichtigem Grund ist hiervon aber nicht betroffen. Sollte Ihr derzeitiger Verwalter seine Pflichten vernachlässigen, grob fahrlässig oder vorsätzlich nachteilige Entscheidungen treffen oder gar untreu sein können Sie den Vertrag sofort kündigen und gegeben Falls sogar Schadensersatz fordern.

Wenn sich die Miteigentümer einig sind den Verwalter zu wechseln ist der Wechsel an sich ist innerhalb von wenigen Tagen erledigt. Die Vorbereitung kann sich aber aus unserer Erfahrung bis zu ca. 1-2 Monate ziehen um alle Details mit Ihrer Eigentümergemeinschaft bezüglich des Verwalterwechsels zu besprechen und die entsprechenden Beschlüsse und Verträge zu fassen. Am besten bereiten Sie die Abstimmung und die Kündigung Ihres amtierenden Verwalters rechtzeitig vor dem Kündigungsstichtag vor um eine unnötige Vertragsverlängerung mit Ihrem derzeitigen Verwalter zu vermeiden.

Eigentümergemeinschaften die unter Zwangsverwaltung stehen können den Verwalter nicht ohne Weiteres wechseln aber auch Gemeinschaften, die noch länger vertraglich an ihren Hausverwalter gebunden sind, können den Verwalter nicht sofort wechseln. Des Weiteren können nur Eigentümergemeinschaften den Verwalter wechseln, wenn mindestens 50,01 % der Miteigentümer für einen Verwalterwechsel stimmen. Sollte eines dieser Probleme auf Ihre Eigentümergemeinschaft zutreffen dann können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden wir werden dann gemeinsam mit Ihnen eine Lösung erarbeiten.

Die Höhe der gemeinsamen Instandhaltungsrücklage wird gemeinsam von den Miteigentümern einer Liegenschaft gemeinsam mit dem Verwalter durch einen Mehrheitsbeschluss festgelegt. Auf Grund dieses Beschlusses erstellt der Verwalter dann einen Anhang zum Miteigentumsvertrag der dann von den Bevollmächtigten der Miteigentümer unterzeichnet werden muss. Im Gegensatz zum Miteigentumsvertrag muss der Anhang nicht notariell beglaubigt werden. Jeder Eigentümer hat das Recht einen Antrag beim Verwalter auf Änderung der Rücklagenzahlung zu stellen.

Des Weiteren müssen Sie vor der Kündigung Ihrer aktuellen Verwaltung die Restlaufzeit des Verwaltervertrags prüfen um eventuelle Doppelkosten zu vermeiden. Um keine Fehler zu machen ist daher ratsam einen Spezialisten mit dem Wechsel zu beauftragen. Wichtig ist aber vor allem, dass Ihre Liegenschaft zwischen der Kündigung an den derzeitigen Verwalter und dem Vertragsbeginn der neuen Hausverwaltung lückenlos und optimal verwaltet ist. Unsere Erfahrung der letzten Jahre hat es uns gezeigt, dass es nach der Kündigung des amtierenden Verwalters bis zum Vertragsende meistens zu Problemen in der Verwaltung und Übergabe der Dokumente und der Geschäftskonten kommt.

Die Verwaltung der Instandhaltungsrücklage obliegt in der Regel dem Verwalter. Eine Entnahme aus der Instandhaltungsrücklage, wenn nichts anderes vertraglich vereinbart ist, ausschließlich für Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen des gemeinschaftlichen Eigentums zulässig. Lediglich bei kurzfristigen Liquiditätsengpässen ist ihr Einsatz für laufende Kosten zulässig. Der Verwalter ist verpflichtet, die Instandhaltungsrücklage, gesondert und insolvenzsicher von seinem Vermögen und nur auf Bankkonten zu verwahren, die auf den Namen der Wohnungseigentümergemeinschaft lauten.

Bei der Instandhaltungsrücklage handelt es sich um zweckgebundene Mittel aller Miteigentümer des Grundstücks, die ausschließlich für die regelmäßige Instandhaltung und Verbesserung der Immobilie zu verwenden sind oder um Darlehen zurückzuzahlen, die aus den oben genannten Zwecken entstanden sind. Aus der gemeinsamen Rücklage sind nur Zahlungen zur Deckung der Kosten der Immobilienverwaltung zulässig. Für außergewöhnliche Wartungsarbeiten oder größere Eingriffe in das Gebäude müssen die Miteigentümer zusätzliche Mittel bereitstellen. Die Instandhaltungsrücklage muss für Routinewartungen, Notwartungen sowie sonstige notwendige Reparaturen verwendet. Eine Liste dieser Wartungen finden Sie weiter unten.

Wenn Sie und Ihre Mitteigentümer sich für die Terra Tecta Hausverwaltung entschieden haben dann kündigen wir im Auftrag und Namen Ihrer Eigentümergemeinschaft Ihre amtierende Verwaltung besorgen alle relevanten Unterlagen, widerrufen alle Vollmachten und übernehmen das Gemeinschaftskonto Ihrer Gemeinschaft. Des Weiteren geben wir unseren Kunden ab dem Komfort Paket unser Wechselversprechen: Ab der Kündigung an Ihren derzeitigen Verwalter bis zum offiziellen Vertragsbeginn mit der Terra Tecta Hausverwaltung übernehmen wir die Verwaltung Ihrer Liegenschaft völlig kostenlos.

Nachdem wir den Wechsel von Ihrer früheren Hausverwaltung zur Terra Tecta Hausverwaltung für Sie erledigt haben beginnen wir mit der Objektübernahme. Sie bekommen dann von uns ein Willkommensschreiben und einen Fragebogen zu Ihren Kontaktdaten und wie wir Sie erreichen können. Des Weiteren erhalten Sie einen Fragebogen zu Ihrer Liegenschaft in dem Sie alles eintragen könne was Sie stört oder nicht in Ordnung ist und Ihre Liegenschaft wird bei uns im Verwaltungs- und Buchhaltungssystem angelegt und wir übernehmen die Verwaltung Ihres Gemeinschaftskontos. Dann stellen wir alle relevanten Unterlagen zu Ihrem Objekt zusammen und arbeiten uns in Ihre Unterlagen ein. Sobald wir diesen Fragebogen zurück haben vereinbaren wir einen Termin mit der Vertreter der Miteigentümer am Objekt um das Gebäude in Augenschein zu nehmen und das Übernahmeprotokoll anzufertigen. Ab jetzt beginnen wir mit der Regulären Verwaltung und den Zusatzdienstleistungen die Sie und Ihre Miteigentümer bei uns gebucht haben.